Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1025 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Zu gut für den Müll

Smartphone als Raumüberwachung

10 nützliche Ideen für ausgediente Smartphones

Alt und ausrangiert – oder doch noch für etliche und durchaus nützliche Gelegenheiten brauchbar: Zwar sind viele der Smartphones, die zuhause in Schubladen dümpeln (immerhin – laut Deutscher Umwelthilfe – etwa 100 Millionen allein in Deutschland) nicht mehr up-to date. Die kleinen Computer sind aber noch immer vielfältig einsetzbar.

→ Weiterlesen

IKEA: Verstoß gegen Elektro-Gesetz

IKEA verstößt gegen ElektroG

Die Abmahnungen durch das Elektro-Gesetz gehen in die nächste Runde. Vor rund einer Woche wurde Amazon wegen fehlender Informationen für Verbraucher bezüglich der Rückgabe von Elektrogeräten abgemahnt. Amazon entziehe sich der Verpflichtung, alte Elektrogeräte und Möbel zurückzunehmen. Da Amazon in diesem Fall aber als Hersteller gilt, ist dieses Vergehen rechtswidrig und inakzeptabel. Die Kunden von Amazon seien nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe „falsch oder überhaupt nicht über die Rückgabemöglichkeiten von Elektrogeräten informiert.“, so Jürgen Resch, DUH-Geschäftsführer.

 

Nun erhält auch die beliebte Möbelhauskette IKEA eine Abmahnung. → Weiterlesen

Das Smartphone – Modetrend und Umweltverschmutzer

FotoQuelle: Clemens Höges/DER SPIEGEL
Elektroschrott-Kinder

Schon bald soll ein neues iPhone auf den Markt kommen, das iPhone 7. Ich frage mich, wie viele Menschen das neue Smartphone wohl vorbestellen werden und gespannt darauf warten, es in der Hand zu halten und die neuen, raffinierten Funktionen auszuprobieren. Um technisch auf dem Laufenden zu sein, kauft sich im Schnitt jeder Deutsche jedes zweite Jahr ein neues Smartphone. Denn schließlich will niemand im Besitz eines veralteten Handys sein.

→ Weiterlesen

Neues Elektrogesetz – Amazon

ElektroG

Amazon berät Kunden falsch oder gar nicht über Rückgaberecht

Das Lob aus dem Bundestag kommt postwendend: „So genannter Elektroschrott muss endlich als wertvolle Ressource und nicht als Ballast verstanden werden“, kommentiert der Abgeordnete Peter Meiwald und findet es wichtig, „dass die Deutsche Umwelthilfe bei der Ressourcen-Verschwendung Druck gegen Amazon aufbaut.“

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 11. August 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

998 – 999 – 1000 :)

Reparatur-Revolutionäre

Die Unterstützer-Gruppe der Reparatur-Revolution hat die 1000er Grenze überschritten! Ein herzliches Dankeschön an alle Reparatur-Revolutionäre, die „Ja bitte“ gesagt haben zu besseren Reparaturbedingungen! 

 

Reparaturbetriebe und Verbraucher sind sich einig – es muss wieder mehr repariert werden! Und auch repariert werden „können“! Vor allem bei Elektrogeräten erschweren nicht lieferbare oder überteuerte Ersatzteile die Reparatur.

 

Was Susanne H. erlebt hat, ist leider kein Einzelfall: Als ihr Fernseher nach 6 Jahren kaputt ging, hat sie bei Philips angerufen, um sich wegen Ersatzteilen bzw. einer Reparatur zur erkundigen. Dort sagte man ihr: „Eine Reparatur lohnt sich nicht mehr, bei so einem alten Gerät.“

→ Weiterlesen

Smartphones müssen reparierbarer werden

Smartphone reparieren

„Reparaturfähiger, langlebiger und fairer produziert“ sollen unsere liebsten Kommunikations-Begleiter in Zukunft werden. Das betonen Experten in einer neuen Studie. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert daher die Herstellern von Handys und Smartphones auf, es der niederländischen Firma „Fairphone B.V.“ nach zu machen und ihre Geräte nach deren Prinzip des Fairphone 2 – zu bauen.

→ Weiterlesen

ElektroG nimmt auch Online-Händler in die Pflicht

ElektroG-Elektroschrott

Vorteil für Verbraucher:

Weil Elektrogeräte einerseits wertvolle Rohstoffe enthalten, die nach Gebrauch recycelt werden sollten, bei unsachgemäßer Entsorgung aber die Umwelt verschmutzen, haben sich die Hersteller und der Handel auf eine geregelte Rücknahme von Altgeräten verständigt. Ab 24. Juli 2016 gilt nun das neue Elektrogesetz (ElektroG).

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 18. Juli 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

Kontexte – Die Fähigkeit des Reparieren

Golf reparieren

1990. Es sollte Silvester in Berlin sein. Nach Einbruch der Dunkelheit, auf der Transitstrecke, die seit kurzem keine mehr war, kam unser alter Golf in Schwierigkeiten. Offensichtlich fehlte Benzin. „Hast du wieder nicht getankt?“ „Natürlich hab ich getankt, glaubst du, ich bin blöd? Die Karre verbraucht viel mehr als sonst, keine Ahnung warum!“ Kurz bevor der Tank wirklich trocken war, hielten wir an. Ein Blick in mit der Taschenlampe brachte Gewissheit: Unter dem Auto breitete sich ein Pfütze aus. Wir waren in der frisch zerfallenen DDR mit einem zerfallenden Auto unterwegs. Der Reservekanister allerdings war voll. Wir machten uns mit dem lecken Auto im neuesten Teil der Republik auf die Suche nach einem Kfz-Mechaniker.

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 4. Juli 2016
Kategorien: Allgemein
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

Abzocke bei Autoschlüsseln?

Autoschlüssel Reparatur

Wer kennt das nicht?

 

Der Autoschlüssel ist zum 1000sten Mal runtergefallen und geht plötzlich gar nicht mehr. Die Taste für den Kofferraum geht ja schon lange nicht mehr und einen Batteriewechsel haben Sie, ohne Erfolg, schon gemacht.
Das Gehäuse sieht dementsprechend aus, also benutzen Sie nur noch den Ersatzschlüssel. Doch als dieser in eine Pfütze fällt und droht ebenfalls auszufallen fährt man lieber schnell in die Autowerkstatt und kauft einen Neuen.

 

Denkste!

→ Weiterlesen

| Ältere Beiträge »