Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1038 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Was Deutschland von Schweden lernen kann

schweden_flagge

Schweden hat mehr zu bieten als Billy-Regale und den obligatorischen Hot Dog nach dem Einkauf. Schwedens Regierung möchte die Umsatzsteuer für Reparaturen von 25 auf 12 Prozent senken und Reparaturkosten einkommenssteuermindernd berücksichtigen. Glückwunsch! Ein großartiger Ansatz gegen die Wegwerfgesellschaft und ein wichtiger Beitrag, damit sich Reparaturen wieder mehr lohnen und Gegenstände länger genutzt werden. Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Mikrowelle, Geschirrspüler oder Waschmaschinen ebenso wie Schuhe, Lederwaren, Fahrräder, Kleider und andere Textilien.→ Weiterlesen

Kleine Teile, große Wirkung

Detlef Vangerow

Mit dieser Überschrift würdigt die Ökonomin, Wissenschaftlerin und Autorin Christine Ax die Bedeutung der Reparatur für die Nutzungsdauer von Produkten und damit die Nachhaltigkeit. Der Fachzeitschrift für nachhaltiges Wirtschaften, ReSource, war das Thema gleich 6 Seiten wert.

Die Quintessenz: „Die Förderung der Reparatur und insbesondere die Ersatzteilverfügbarkeit können die Nutzungsdauer von Produkten deutlich verlängern.“

→ Weiterlesen

Handy-Repariershops in den berühmten roten Telefonhäuschen Londons

Handy-Repariershop

Ihr Siegeszug begann 1935 mit der Designidee von Sir Giles Gilbert Scott. Rund 60.000 rote Telefonhäuschen baute die britische Telefongesellschaft seither. Sie avancierten zum Wahrzeichen Englands. Etwa 11.000 davon überlebten den Siegeszug der Smartphones und des Internets. Allein etwa 8.000 in London – aber niemand scheint mehr eine Verwendung für die roten Zellen zu haben, in denen die Briten ehedem Verbindung mit der Welt aufnahmen.

→ Weiterlesen

Gold einfach und umweltfreundlich aus E-Schrott recyceln

Gold aus E-Schrott recyceln

Dass in Elektronikschrott viel Edelmetall schlummert, weiß inzwischen (fast) jeder. Die Experten der Gesellschaft Deutscher Chemiker aber halten das Potenzial der Rückgewinnung von Gold aus dem Recycling etwa von Smartphones noch immer für „merklich unterentwickelt“.

 

Umso wichtiger ist daher das Forschungsergebnis britischer und amerikanischer Wissenschaftler. Sie identifizierten jüngst eine einfache und ungiftige Chemikalie, „die aus einer Metallmischung, wie sie Elektronikschrott normalerweise darstellt, Gold selektiv extrahieren kann“. Das bejubeln die deutschen Chemie-Spezialisten.

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 12. September 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

Der Earth Overshoot Day – stoppt das ökologische Defizit der Welt!

Overshootday_germanwatch

In der heutigen Zeit leben wir in einer Gesellschaft, die nach immer mehr Wachstum giert. Jedoch ist Wachstum längst nicht die Lösung für alles – im Gegenteil. Die Ressourcen der Erde sind nicht unendlich und sollten deshalb bewahrt werden. Es heißt, die natürlichen Ressourcen, die man nutzt, müssen sich auf natürliche Weise regenerieren können. Aber was, wenn die Grenze erreicht ist und Ressourcen verbraucht werden, die nicht erneuerbar sind?

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 5. September 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

Nur 11 Prozent lassen Smartphone reparieren

Smartphone reparieren

Zugegeben: Der Siegeszug beeindruckt. Seit exakt 20 Jahren gibt es Smartphones in Deutschland und bis heute sind über 1,5 Milliarden Geräte verkauft. Der Erfolg aber hat eine wenig bewundernswerte Kehrseite der Medaille: Weil die Kleincomputer inzwischen quasi im Wochenrhythmus mit neuen Modellen am Markt konkurrieren, wächst die Abfallhalde mit Elektroschrott ins Gigantische.

→ Weiterlesen

Zu gut für den Müll

Smartphone als Raumüberwachung

10 nützliche Ideen für ausgediente Smartphones

Alt und ausrangiert – oder doch noch für etliche und durchaus nützliche Gelegenheiten brauchbar: Zwar sind viele der Smartphones, die zuhause in Schubladen dümpeln (immerhin – laut Deutscher Umwelthilfe – etwa 100 Millionen allein in Deutschland) nicht mehr up-to date. Die kleinen Computer sind aber noch immer vielfältig einsetzbar.

→ Weiterlesen

IKEA: Verstoß gegen Elektro-Gesetz

IKEA verstößt gegen ElektroG

Die Abmahnungen durch das Elektro-Gesetz gehen in die nächste Runde. Vor rund einer Woche wurde Amazon wegen fehlender Informationen für Verbraucher bezüglich der Rückgabe von Elektrogeräten abgemahnt. Amazon entziehe sich der Verpflichtung, alte Elektrogeräte und Möbel zurückzunehmen. Da Amazon in diesem Fall aber als Hersteller gilt, ist dieses Vergehen rechtswidrig und inakzeptabel. Die Kunden von Amazon seien nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe „falsch oder überhaupt nicht über die Rückgabemöglichkeiten von Elektrogeräten informiert.“, so Jürgen Resch, DUH-Geschäftsführer.

 

Nun erhält auch die beliebte Möbelhauskette IKEA eine Abmahnung. → Weiterlesen

Das Smartphone – Modetrend und Umweltverschmutzer

FotoQuelle: Clemens Höges/DER SPIEGEL
Elektroschrott-Kinder

Schon bald soll ein neues iPhone auf den Markt kommen, das iPhone 7. Ich frage mich, wie viele Menschen das neue Smartphone wohl vorbestellen werden und gespannt darauf warten, es in der Hand zu halten und die neuen, raffinierten Funktionen auszuprobieren. Um technisch auf dem Laufenden zu sein, kauft sich im Schnitt jeder Deutsche jedes zweite Jahr ein neues Smartphone. Denn schließlich will niemand im Besitz eines veralteten Handys sein.

→ Weiterlesen

Neues Elektrogesetz – Amazon

ElektroG

Amazon berät Kunden falsch oder gar nicht über Rückgaberecht

Das Lob aus dem Bundestag kommt postwendend: „So genannter Elektroschrott muss endlich als wertvolle Ressource und nicht als Ballast verstanden werden“, kommentiert der Abgeordnete Peter Meiwald und findet es wichtig, „dass die Deutsche Umwelthilfe bei der Ressourcen-Verschwendung Druck gegen Amazon aufbaut.“

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 11. August 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags:
Autor_in:
0 Kommentare

| Ältere Beiträge »