Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1156 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Die Ersatzteilfalle. Nur wer Loewe kauft, bekommt Ersatzteile.

Das Ziel eines jeden Herstellers ist es, so viel wie möglich zu verkaufen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, wird den Herstellern häufig Obsoleszenz unterstellt.

Es gibt aber allerdings eine andere, legale Möglichkeit, um die Lebensdauer von Geräten zu beeinflussen: Reparaturen vermeiden, indem Ersatzteile verweigert werden. Diese Methode ist ironischerweise legal.


 

 

Beim Versuch, als verifizierter Meisterbetrieb bei Loewe Ersatzteile zu beziehen, enttäuschte der Hersteller maßlos.
 

„Sehr geehrter Fachhändler,

 

vielen Dank für die Zusendung Ihrer Unterlagen und das damit verbundene Interesse in unseren Kundenstamm zu gelangen. Im Rahmen dieser Anfrage eine servicetaugliche Kundennummer zu erhalten, bitten wir diese wichtigen Informationen zu beachten.

 

Die Basis für eine servicetaugliche Loewe-Kundennummer bildet die aktive Abnahme unserer Vertriebsprodukte. Leider können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt unter Ihren Adressdaten keinen Vertriebsumsatz erkennen bzw. festmachen.

 

Sollten Sie für einen anderen aktiven Loewe-Fachhändler als reiner Servicepartner, sprich als Servicewerkstatt tätig werden bzw. sein, bitten wir darum, uns eine unterzeichnete Einverständniserklärung des betreffenden aktiven Loewe-Fachhändlers an die Fax-Nummer ***** – ** *** oder an die E-Mail-Adresse *************** auszuhändigen.

 

Nach Eingang dieser Unterlagen werden wir uns erneut um Ihr Anliegen kümmern, um eine gesicherte Ersatzteilversorgung zu gewährleisten. Denn zum aktuellen Zeitpunkt ist die Warenzustellung unserer hochwertigen und kostenintensiven Baugruppen an Ihre Firmenadresse nicht möglich.

 

Zum momentanen Zeitpunkt ist noch offen bzw. unklar, ob künftig ein zuverlässiger, regelmäßiger und dauerhafter Vertriebsumsatz im Rahmen unserer Partnerverträge von Ihnen oder von einem anderen aktiven Loewe-Fachhändler zu erwarten ist, der die Anlage einer gültigen Servicekundennummer für Ihre Firma sicherstellt.

 

Wir möchten aber auch noch diese wichtige Information gleich mit vorausschicken. Der Bezug unserer hochwertigen, kostenintensiven Tauschbaugruppen setzt zusätzliche diverse grundlegende Bedingungen voraus.

 

Dazu gehört in erster Linie die Teilnahme an einem Basisseminar hier bei uns im Hause sowie der Besuch unserer fortlaufenden regelmäßigen Produktschulungen, um eine adäquate Reparaturautorisierung für unsere Flat-Geräte zu erlangen und damit auch die Freischaltung für eine gesicherte Ersatzteilversorgung zu bekommen.

 

Für die Anmeldung zum Basisseminar hier bei uns im Hause oder den regionalen Produktschulungen nutzen Sie dann bitte die Fax-Nummer: ***** – ** ****

 

Die zuständige Fachabteilung wird folglich einen geeigneten Schulungstermin in Abstimmung mit Ihnen vereinbaren, so dass die Voraussetzungen für eine Neuaufnahme Ihrer Firma in unserem elektronischen Loewe-Kundenstammverzeichnis gegeben sind.

 

Freundliche Grüße

 

Loewe Technologies GmbH“

 
Die Antwort von Loewe ist deutlich. Kein Loewe-Fachhändler bzw. Servicepartner, bedeutet keine Ersatzteile.
Wie kann es sein, dass ein Hersteller wie Loewe, der mit all seinen Produkten für Qualität und Perfektion steht, einem verifizierten Meisterbetrieb Ersatzteile vorenthält? Dieses Verhalten sollte verboten sein.
 
Ersatzteile sollten unserer Meinung nach frei zugänglich sein. Aus diesem Grund fordert Vangerow gemeinsam mit dem Runden Tisch Reparatur bessere Reparaturbedingung sowie ein Recht auf Reparatur.
 
Quelle: Die Ersatzteilfalle. Nur wer Loewe verkauft, bekommt Ersatzteile. – Vangerow GmbH




Einen Kommentar schreiben

*