Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1301 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

In der Ersatzteilfalle. DeLonghi verweigert Ersatzteile.

Alle reden von Ersatzteilproblemen, nun wollte Vangerow es genau wissen und machte die Probe aufs Exempel. Der Versuch, als verifizierter Meisterbetrieb von DeLonghi, einem der größten Marktführer für Kaffeemaschinen, Klima, Küchen- und Haushaltsgeräte, Ersatzteile kaufen zu können, scheiterte kläglich:

 

 

„Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vielen Dank für Ihr Angebot Servicedienstleistungen für DeLonghi zu erbringen.
Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir derzeit nicht beabsichtigen unser bestehendes Servicenetz zu erweitern und weitere Servicebetriebe zu autorisieren.

 

Bei Bedarf nehmen wir gerne mit Ihnen Kontakt auf.

Wir danken für Ihr Verständnis!Mit freundlichen Grüßen…“
 
Welches Verständnis? Davon sind wir weit entfernt! Wir haben keinerlei Verständnis dafür, dass DeLonghi reparaturwilligen, hochqualifizierten Meisterbetrieben Ersatzteile vorenthält und damit Reparaturen verhindert. Wie glaubwürdig ist schon das Versprechen einer Marke, die von sich selber sagt: „Ein De’Longhi Produkt verändert den Alltag immer in „etwas Besonderes“.“?
 
Gerade in Zeiten, in denen Obsoleszenz, langlebige Geräte und belastende Müllberge in aller Munde sind, sollte es für Hersteller eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, Ersatzteile zu fairen Preisen zu liefern! Deswegen setzt sich Vangerow mit dem Runden Tisch Reparatur auch für bessere Reparaturbedingungen und die Bereitstellung von Ersatzteilen ein.
 
Quelle: Die Ersatzteilfalle. Wie auch DeLonghi verbraucherfreundliche Reparaturen verhindert. – Vangerow GmbH




Einen Kommentar schreiben

*