Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
Schon 1064 Unterschriften gegen die Diskriminierung freier Werkstätten. → Jetzt Petition unterzeichnen

Im Kampf für das Recht auf Reparatur.

Ein US-Gesetzesentwurf fordert jetzt ein Recht auf Reparatur. Bereits in 17 verschiedenen US-Bundesstaaten gibt es entsprechende Gesetzesvorhaben – bekannt unter dem Namen Fair-Repair-Bill. Nur ein Reparaturgesetz in einem einzigen Bundesstaat könnte ausreichen, um die gesamte Industrie zu verändern!

Worum geht es in dem Reparaturgesetz?

Mit diesem Gesetz sollen alle Hersteller von Elektrotechnik dazu verpflichtet werden, Diagnosetools und dazugehörige Ersatzteile für jedermann zur Verfügung zu stellen – sei es für freie Werkstätten oder Privatpersonen. Die Hersteller müssen die Reparierbarkeit der Elektrogeräte demnach sicherstellen.
 
Für dieses Gesetz macht sich die Repair Association in den USA stark. In diesem Verein kämpfen seit fünf Jahren unabhängige Reparateure sowie freie Werkstätten dafür, dass sich Technik in Zukunft leichter reparieren lässt.

Das Recht auf Reparatur auch bald in Deutschland?

Genauso, wie die Repair Association in den USA für ein Recht auf Reparatur kämpft, machen wir das in Deutschland. Dabei ist die Bedeutung der Reparatur für die ökologische, soziale sowie ökonomische Bedeutung ist unser Antrieb.
Schon mehrfach hat Initiator der Reparatur Revolution, Detlef Vangerow, an die Parteien und nun auch an die GroKo geschrieben, um auf die Relevanz der Reparatur aufmerksam zu machen.
Die Hersteller versuchen jedoch alles, um so ein Gesetz zu verhindern.
 
Aber gemeinsam sind wir stärker.
 
Auch Sie können helfen, um den Kampf für das Recht auf Reparatur zu unterstützen. Wie? Indem Sie diesen Artikel teilen und auf die Reparatur Revolution aufmerksam machen.
 
Quelle: https://enorm-magazin.de/




Einen Kommentar schreiben

*