Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1129 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Elektroaltgeräte

Kaffeeautomaten: Reparieren lohnt sich und schont Geldbeutel und Umwelt

Kaffeeautomaten Reparatur

Bei kaum einem anderen Gerät lohnt sich eine Reparatur so eindeutig wie bei Kaffeemaschinen. Die Gründe dafür sind einfach: → Weiterlesen

Gefährliche Hinterlassenschaften

Elektroschrott Basel Action Network

Es wird immer dramatischer: Laut einer neuen Studie der Universität der Vereinten Nationen in Bonn bedroht die sprunghaft steigende Menge an Elektroschrott vor allem in den Ländern Ost und Südost-Asiens inzwischen vielerorts erheblich die Gesundheit der in der Region lebenden Menschen. Zwischen 2010 und 2015 verdoppelte sich allein etwa in China der Müllberg mit giftigen Hinterlassenschaften des menschlichen Konsumwahns. → Weiterlesen

Computer defekt – Und nun?

computer-2

Der Trend am Markt geht heutzutage deutlich in eine ganz bestimmte Richtung: Sobald der alte PC einer der meist vielen Anforderungen des Nutzers nicht mehr genügt, wird sich nach einem neuen, besseren, schnelleren, schöneren umgesehen. Doch hierbei stellt sich im Bezug auf den dabei entstehenden Elektroschrott folgende Frage:→ Weiterlesen

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Und wie viel Abfall produzierst Du?

Tausende Akteure in ganz Europa rufen während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung zu Ressourcenschonung und verantwortungsvollem Handeln im Alltag, in der Wirtschaft, in Politik und Verwaltung auf.

 

Vom 19. bis zum 27.11.2016 geht die Abfallvermeidungswoche in die nächste Runde.

→ Weiterlesen

UBA fordert Steuersenkung für Reparaturen

Nachhaltiges Leben sieht wahrlich anders aus. Das Quantum von 44 Kilogramm Materialien – pro Kopf und Tag für Tag auf Neue – markiert jedenfalls kaum einen verantwortungsvollen Umgang mit unwiederbringlichen Ressourcen. So viel Rohstoffe jedoch entreißen wir Menschen in Deutschland rein statistisch dem Planeten: „Mehr als 16 Tonnen Metall, Beton, Holz und andere Rohstoffe“, berechnen die Wissenschaftler des Umweltbundesamts (UBA) in ihrem jetzt vorgelegten Ressourcenbericht, summieren sich so auf unserem Ausbeuter-Konto. → Weiterlesen

Sexiest Smartphone ever!

Das Netz ist voll mit Videos über Reparaturanleitungen von Smartphones.
Eines gleicht dem anderen und man wird vom Inhalt nicht wirklich gefesselt.

Ganz anders ist es bei dem erst kürzlich erschienen Video mit dem Titel „EEB Stripper Animation“, das mal auf ganz andere Weise die Vorzüge der Smartphone-Reparatur zur Schau trägt.→ Weiterlesen

Gold einfach und umweltfreundlich aus E-Schrott recyceln

Gold aus E-Schrott recyceln

Dass in Elektronikschrott viel Edelmetall schlummert, weiß inzwischen (fast) jeder. Die Experten der Gesellschaft Deutscher Chemiker aber halten das Potenzial der Rückgewinnung von Gold aus dem Recycling etwa von Smartphones noch immer für „merklich unterentwickelt“.

 

Umso wichtiger ist daher das Forschungsergebnis britischer und amerikanischer Wissenschaftler. Sie identifizierten jüngst eine einfache und ungiftige Chemikalie, „die aus einer Metallmischung, wie sie Elektronikschrott normalerweise darstellt, Gold selektiv extrahieren kann“. Das bejubeln die deutschen Chemie-Spezialisten.

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 12. September 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags: , , ,
Autor_in:
0 Kommentare

Der Earth Overshoot Day – stoppt das ökologische Defizit der Welt!

Overshootday_germanwatch

In der heutigen Zeit leben wir in einer Gesellschaft, die nach immer mehr Wachstum giert. Jedoch ist Wachstum längst nicht die Lösung für alles – im Gegenteil. Die Ressourcen der Erde sind nicht unendlich und sollten deshalb bewahrt werden. Es heißt, die natürlichen Ressourcen, die man nutzt, müssen sich auf natürliche Weise regenerieren können. Aber was, wenn die Grenze erreicht ist und Ressourcen verbraucht werden, die nicht erneuerbar sind?

→ Weiterlesen

Geschrieben am: 5. September 2016
Kategorien: Allgemein, Konsum und Umwelt
Tags: , , ,
Autor_in:
0 Kommentare

Nur 11 Prozent lassen Smartphone reparieren

Smartphone reparieren

Zugegeben: Der Siegeszug beeindruckt. Seit exakt 20 Jahren gibt es Smartphones in Deutschland und bis heute sind über 1,5 Milliarden Geräte verkauft. Der Erfolg aber hat eine wenig bewundernswerte Kehrseite der Medaille: Weil die Kleincomputer inzwischen quasi im Wochenrhythmus mit neuen Modellen am Markt konkurrieren, wächst die Abfallhalde mit Elektroschrott ins Gigantische.

→ Weiterlesen

Zu gut für den Müll

Smartphone als Raumüberwachung

10 nützliche Ideen für ausgediente Smartphones

Alt und ausrangiert – oder doch noch für etliche und durchaus nützliche Gelegenheiten brauchbar: Zwar sind viele der Smartphones, die zuhause in Schubladen dümpeln (immerhin – laut Deutscher Umwelthilfe – etwa 100 Millionen allein in Deutschland) nicht mehr up-to date. Die kleinen Computer sind aber noch immer vielfältig einsetzbar.

→ Weiterlesen

Vorherige Einträge »