Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1138 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Ersatzteilpolitik

Die Ersatzteilfalle. Auch HTC verweigert Ersatzteile.

In der Obsoleszenz-Debatte wird Herstellern vorgeworfen, die Lebensdauer von Geräten durch konstruktive Maßnahmen zu beeinflussen. Dies ist strafbar und konnte in einer Studie des Umweltbundesamt keinem Hersteller nachgewiesen werden.
 
→ Weiterlesen

Die Ersatzteilfalle. Panasonic überrascht nicht.

Bei dem Thema Obsoleszenz wurde Herstellern schon des Öfteren vorgeworfen, die Lebensdauer von Geräten durch konstruktive Maßnahmen zu beeinflussen. Bisher konnte die Obsoleszenz allerdings keinem Hersteller nachgewiesen werden.
 
→ Weiterlesen

WMF und die Ersatzteilfalle. Es gibt Ersatzteile – jedoch nicht für uns!

Obsoleszenz – um dieses Thema wurde schon viel diskutiert. Den Herstellern wird immer wieder vorgeworfen, die Lebensdauer von Geräten durch konstruktive Maßnahmen zu beeinflussen. Allerdings konnte diese Straftat bisher noch keinem Hersteller nachgewiesen werden.
 
→ Weiterlesen

Die Ersatzteilfalle. Nur wer Loewe kauft, bekommt Ersatzteile.

Das Thema Obsoleszenz taucht immer wieder auf und sorgt für Debatten um die Hersteller. Diese sollen die Lebensdauer von Geräten durch konstruktive Maßnahmen beeinflussen – was bis heute aber keinem Hersteller nachgewiesen werden konnte.
 
Für Hersteller gibt es allerdings noch eine andere, legale Möglichkeit, um die Lebensdauer von Geräten zu beeinflussen: die Verweigerung von Ersatzteilen.

→ Weiterlesen

Die Ersatzteilfalle. Wie auch DeLonghi verbraucherfreundliche Reparaturen verhindert.

Bereits des Öfteren wurde vielen Herstellern vorgeworfen, beabsichtigt die Lebensdauer von Geräten zu kürzen – das Problem mit der Obsoleszenz. Bis heute konnte die Obsoleszenz jedoch noch keinem Hersteller nachgewiesen werden.
 
Eine nachweisbare und legale Möglichkeit ist die Verweigerung von Ersatzteilen. Das Ziel dieser gängigen und bewährten Methode ist es, die Reparatur von freien Werkstätten zu verhindern.

→ Weiterlesen

Die Ersatzteilfalle. Wie Samsung verbraucherfreundliche Reparaturen verhindert. 

In der Obsoleszenz-Debatte wird Herstellern vorgeworfen die Lebensdauer von Geräten durch konstruktive Maßnahmen zu begrenzen. Dies ist strafbar und konnte in einer Studie des Umweltbundesamt keinem Hersteller nachgewiesen werden. Eine nachweisbare und legale Möglichkeit ist aber die Verweigerung von Ersatzteilen.

→ Weiterlesen

Kaffeeautomaten: Reparieren lohnt sich und schont Geldbeutel und Umwelt

Kaffeeautomaten Reparatur

Bei kaum einem anderen Gerät lohnt sich eine Reparatur so eindeutig wie bei Kaffeemaschinen. Die Gründe dafür sind einfach: → Weiterlesen

Apple wehrt sich gegen Recht auf Reparatur

Runder Tisch Reparatur berichtet über den Druck der US-Amerikanischen Reparatur-Lobby an dem Recht auf Reparatur, sowie die Bereitstellung von Diagnosewerkzeuge und Reparaturanleitungen.

 

Apple wehrt sich dagegen, um das Reparaturmonopol nicht aus der Hand zu geben.

 

Auch in Deutschland kämpfen die Vertreter von „Runder Tisch Reparatur“ und wir mit der „Reparatur-Revolution“ für die Stärkung der Reparatur, um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und die vielen Arbeitsplätze der Fachhändler und Werkstätten zu erhalten.

 

Du möchtest als Unterstützer dabei sein? Dann registriere Dich hier:

 

 

Smartphone Reparatur

 

Kleine Teile, große Wirkung

Detlef Vangerow

Mit dieser Überschrift würdigt die Ökonomin, Wissenschaftlerin und Autorin Christine Ax die Bedeutung der Reparatur für die Nutzungsdauer von Produkten und damit die Nachhaltigkeit. Der Fachzeitschrift für nachhaltiges Wirtschaften, ReSource, war das Thema gleich 6 Seiten wert.

Die Quintessenz: „Die Förderung der Reparatur und insbesondere die Ersatzteilverfügbarkeit können die Nutzungsdauer von Produkten deutlich verlängern.“

→ Weiterlesen

998 – 999 – 1000 :)

Reparatur-Revolutionäre

Die Unterstützer-Gruppe der Reparatur-Revolution hat die 1000er Grenze überschritten! Ein herzliches Dankeschön an alle Reparatur-Revolutionäre, die „Ja bitte“ gesagt haben zu besseren Reparaturbedingungen! 

 

Reparaturbetriebe und Verbraucher sind sich einig – es muss wieder mehr repariert werden! Und auch repariert werden „können“! Vor allem bei Elektrogeräten erschweren nicht lieferbare oder überteuerte Ersatzteile die Reparatur.

 

Was Susanne H. erlebt hat, ist leider kein Einzelfall: Als ihr Fernseher nach 6 Jahren kaputt ging, hat sie bei Philips angerufen, um sich wegen Ersatzteilen bzw. einer Reparatur zur erkundigen. Dort sagte man ihr: „Eine Reparatur lohnt sich nicht mehr, bei so einem alten Gerät.“

→ Weiterlesen

Vorherige Einträge »