Startseite
Raul Krauthausen Detlef Vangerow Stephan Andreadis Theresa Heiss Günther Schmidhäusler Heinrich Jung Tom Hansing
1123 Menschen unterstützen die Reparatur-Revolution. → Jetzt unterstützen

Produktlebensdauer

Apple wehrt sich gegen Recht auf Reparatur

Runder Tisch Reparatur berichtet über den Druck der US-Amerikanischen Reparatur-Lobby an dem Recht auf Reparatur, sowie die Bereitstellung von Diagnosewerkzeuge und Reparaturanleitungen.

 

Apple wehrt sich dagegen, um das Reparaturmonopol nicht aus der Hand zu geben.

 

Auch in Deutschland kämpfen die Vertreter von „Runder Tisch Reparatur“ und wir mit der „Reparatur-Revolution“ für die Stärkung der Reparatur, um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und die vielen Arbeitsplätze der Fachhändler und Werkstätten zu erhalten.

 

Du möchtest als Unterstützer dabei sein? Dann registriere Dich hier:

 

 

Smartphone Reparatur

 

Gebrauchte Geschenke: Schenken mit Mehrwert

trendmonitor-2014_forsa

Hui oder pfui? Radio-Moderatoren fragten ihre Hörer: Würden sie sich über Geschenke freuen, wenn sie nicht gerade neu erstanden sind, sondern schon zuvor benutzt wurden? Die Meinungen klaffen – wie könnte es anders sein – auseinander. Die Fakten jedoch sprechen ein klares Urteil. Wer seinen Liebsten – frisch verpackt (?) – Gebrauchtes schenkt, macht damit nicht nur ihnen eine Freude. Das ist ja der Sinn des Schenkens. Sie oder er schützen mit gebrauchten Präsenten zugleich die Umwelt und das Klima – damit bekommt das Päckchen zum Geburtstag oder unter dem Weihnachtsbaum quasi einen zusätzlichen Mehrwert.→ Weiterlesen

Computer defekt – Und nun?

computer-2

Der Trend am Markt geht heutzutage deutlich in eine ganz bestimmte Richtung: Sobald der alte PC einer der meist vielen Anforderungen des Nutzers nicht mehr genügt, wird sich nach einem neuen, besseren, schnelleren, schöneren umgesehen. Doch hierbei stellt sich im Bezug auf den dabei entstehenden Elektroschrott folgende Frage:→ Weiterlesen

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Und wie viel Abfall produzierst Du?

Tausende Akteure in ganz Europa rufen während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung zu Ressourcenschonung und verantwortungsvollem Handeln im Alltag, in der Wirtschaft, in Politik und Verwaltung auf.

 

Vom 19. bis zum 27.11.2016 geht die Abfallvermeidungswoche in die nächste Runde.

→ Weiterlesen

UBA fordert Steuersenkung für Reparaturen

Nachhaltiges Leben sieht wahrlich anders aus. Das Quantum von 44 Kilogramm Materialien – pro Kopf und Tag für Tag auf Neue – markiert jedenfalls kaum einen verantwortungsvollen Umgang mit unwiederbringlichen Ressourcen. So viel Rohstoffe jedoch entreißen wir Menschen in Deutschland rein statistisch dem Planeten: „Mehr als 16 Tonnen Metall, Beton, Holz und andere Rohstoffe“, berechnen die Wissenschaftler des Umweltbundesamts (UBA) in ihrem jetzt vorgelegten Ressourcenbericht, summieren sich so auf unserem Ausbeuter-Konto. → Weiterlesen

Reparier-Wiki „iFixit“ liefert Rat für alle Selbermacher

matthias_huisken_ifixit_avatar2

Reparieren geht vor Neukauf: eine nachhaltige Konsum-Idee. Sie verringert den Materialeinsatz, weil wir weniger Waren ordern. Das spart zugleich Energie und entlastet am Ende auch die Mülldeponien. Immer mehr Menschen wollen daher defekte Geräte vom Handy übers Fahrrad bis zur Hose (selbst) wieder richten. Bloß wie machen? Die iFixit-Community sammelt Tausende Repariervorschläge und publiziert sie mit ihrem Netzlexikon. Wir sprachen mit iFixit-Geschäftsführer Matthias Huisken wie das „Reparier-Wiki“ funktioniert und wie alle davon profitieren können.→ Weiterlesen

Kleine Teile, große Wirkung

Detlef Vangerow

Mit dieser Überschrift würdigt die Ökonomin, Wissenschaftlerin und Autorin Christine Ax die Bedeutung der Reparatur für die Nutzungsdauer von Produkten und damit die Nachhaltigkeit. Der Fachzeitschrift für nachhaltiges Wirtschaften, ReSource, war das Thema gleich 6 Seiten wert.

Die Quintessenz: „Die Förderung der Reparatur und insbesondere die Ersatzteilverfügbarkeit können die Nutzungsdauer von Produkten deutlich verlängern.“

→ Weiterlesen

Nur 11 Prozent lassen Smartphone reparieren

Smartphone reparieren

Zugegeben: Der Siegeszug beeindruckt. Seit exakt 20 Jahren gibt es Smartphones in Deutschland und bis heute sind über 1,5 Milliarden Geräte verkauft. Der Erfolg aber hat eine wenig bewundernswerte Kehrseite der Medaille: Weil die Kleincomputer inzwischen quasi im Wochenrhythmus mit neuen Modellen am Markt konkurrieren, wächst die Abfallhalde mit Elektroschrott ins Gigantische.

→ Weiterlesen

Zu gut für den Müll

Smartphone als Raumüberwachung

10 nützliche Ideen für ausgediente Smartphones

Alt und ausrangiert – oder doch noch für etliche und durchaus nützliche Gelegenheiten brauchbar: Zwar sind viele der Smartphones, die zuhause in Schubladen dümpeln (immerhin – laut Deutscher Umwelthilfe – etwa 100 Millionen allein in Deutschland) nicht mehr up-to date. Die kleinen Computer sind aber noch immer vielfältig einsetzbar.

→ Weiterlesen

998 – 999 – 1000 :)

Reparatur-Revolutionäre

Die Unterstützer-Gruppe der Reparatur-Revolution hat die 1000er Grenze überschritten! Ein herzliches Dankeschön an alle Reparatur-Revolutionäre, die „Ja bitte“ gesagt haben zu besseren Reparaturbedingungen! 

 

Reparaturbetriebe und Verbraucher sind sich einig – es muss wieder mehr repariert werden! Und auch repariert werden „können“! Vor allem bei Elektrogeräten erschweren nicht lieferbare oder überteuerte Ersatzteile die Reparatur.

 

Was Susanne H. erlebt hat, ist leider kein Einzelfall: Als ihr Fernseher nach 6 Jahren kaputt ging, hat sie bei Philips angerufen, um sich wegen Ersatzteilen bzw. einer Reparatur zur erkundigen. Dort sagte man ihr: „Eine Reparatur lohnt sich nicht mehr, bei so einem alten Gerät.“

→ Weiterlesen

Vorherige Einträge »